Allgemeine Geschäftsbedingungen - LaBellaposa - Fusspflege, Maniküre, Wimpernverlängerung

Logout
Direkt zum Seiteninhalt

Hier können Sie die AGB's nachlesen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen & Dienstleistungen
zwischen
LA BELLAPOSA
Inh. Kathrin Mena-Tschopp
Ochsenriedstrasse  9
3185 Schmitten
– im Folgenden „LA BELLAPOSA“ –
und
den in § 2 dieser AGB bezeichneten Nutzern   im Folgenden „Kunde/Kundin“ – geschlossen werden.

1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen LA BELLAPOSA -Kathrin Mena-Tschopp (Anbieter) und den Kunden/Kundinnen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Buchung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen der Kunden/Kundinnen werden nicht anerkannt, es sei denn, LA BELLAPOSA stimmt ausdrücklich und schriftlich zu. Die Geschäftsbedingungen gelten für die Behandlungen, die bei LA BELLAPOSA durchgeführt werden und für den Kauf von Produkten
2 TERMINVERGABE
Mündlich oder schriftlich vereinbarte Termine sind verbindlich. Terminanfragen per E-Mail bzw. Online-Buchungs-System, per WhatsApp oder Kontaktformular auf meiner Webseite werden erst mit meiner telefonischen oder schriftlichen Bestätigung verbindlich.
3 Vertragsabschuluss über das online Buchungssystem
Der Kunde/ die Kundin kann aus dem Sortiment des Anbieters Dienstleistungen auswählen und diese über den Button „Leistung hinzufügen“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „verbindlich buchen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Leistungen ab. Vor dem Abschicken der verbindlich gebuchten Leistung/en kann der Kunde/ die Kundin die Daten jederzeit ändern und einsehen.
Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden/ der Kundin eine automatisch generierte Buchungsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Buchung/en des Kunden/der Kundin nochmals aufgeführt wird. Die Buchung des Kunden/ der Kundin stellt hierbei das Angebot zum Vertragsschluss mit dem jeweiligen Inhalt des Warenkorbs dar. Die Buchungsbestätigung stellt die Annahme des Angebots durch den Anbieter dar. In dieser wird der Inhalt der Buchung zusammengefasst.
4 Terminverzug
Erscheint die Kundin/der Kunde nicht zum vereinbarten Behandlungstermin und sagt diesen Termin auch nicht mindestens 24 Stunden vorher ab, bin ich gezwungen, den Termin in Rechnung zu stellen. Ein Anspruch auf Ersatzleistung seitens der Kundin/des Kunden besteht nicht. Bei verspätetem Eintreffen besteht ein Anspruch auf Behandlung nur für die Restzeit der ursprünglich vereinbarten Behandlungsdauer. LA BELLAPOSA ist zudem berechtigt, die volle Behandlungszeit zu berechnen. Kann ein Termin seitens LA BELLAPOSA nicht eingehalten werden, ist LA BELLAPOSA berechtigt, den Termin kurzfristig zu verschieben oder vom Vertrag zurückzutreten. LA BELLAPOSA setzt dazu alles daran, die Kundin/den Kunden umgehend in Kenntnis zu setzen, sofern die hinterlegten Adress- und Kontaktdaten eine kurzfristige Kontaktaufnahme ermöglichen.
5 Stornierung einer buchung
LA BELLAPOSA gewährt bei Buchung von Dienstleistungen eine kostenlose Stornomöglichkeit bis 2 Tage vor dem Termin. Die Kundin/der Kunde erhält bei Buchung einer Dienstleistung eine Buchungsbestätigung / E-Mail mit einem Storno-Link. Durch klicken dieses Links, übermittelt der Kunde den Wunsch zum Storno seines Termins. Ebenfalls kann der Kunde aber auch seinen Termin selbständig verschieben, ebenfalls durch einen Klick auf den Verschiebungslink in der Buchungsbestätigung / E-Mail.
Beträgt die Zeitspanne weniger als 24 Stunden, so schlägt die Stornierung fehl. Hierauf wird der Kunde durch das System hingewiesen. In diesem Fall steht es dem Kunden frei, über das Kontaktformular oder Telefon eine Stornierung durchzuführen.
6 PREISE
Die Angebote von LA BELLAPOSA sind freibleibend, Preisänderungen behalte ich mir vor. Sofern nichts anderes vereinbart ist, gelten die zum Zeitpunkt der Behandlung aktuellen Preise. Diese finden Sie auf meiner Webseite und auch in meiner Praxis.
7 BEZAHLUNG
Die Behandlungskosten sind unmittelbar nach Abschluss der Behandlung zu bezahlen. Abos sind nach Abschluss der ersten Behandlung zu begleichen. Sie haben die Möglichkeit, in effektiv/bar, mit Debit- oder Kreditkarten, per Twint und per PayPal zu bezahlen. Bei Abonnements, die mit Kreditkarte bezahlt werden, müssen wir leider 1,5% Bearbeitungsgebühr / Kommissionen verrechnen.
8 GUTSCHEINE
Gutscheine sind ab Ausstellungsdatum 12 Monate gültig. Gutscheine sind nicht auf andere Personen übertragbar. Eine Auszahlung des Gutschein-Betrags ist nicht möglich.
9 ABONNEMENTS
Behandlungsabonnements und Treuekarten sind persönlich und nicht übertragbar. Sie sind ab der ersten Behandlung 18 Monate gültig, d.h. alle Behandlungen müssen innerhalb dieser Frist bezogen werden. Danach verfallen alle Ansprüche. Bei Schwangerschaft, Krankheit oder Unfall kann das Abonnement ausgesetzt und dann um die ausgesetzte Zeit verlängert werden. Die Information inkl. Vorlage eines Arztzeugnisses hat vor dem gewünschten Aussetzungstermin zu erfolgen. Eine Rückvergütung nicht bezogener Behandlungen ist ausgeschlossen.
10 GEWÄHRLEISTUNG von Behandlungen und Produkten
Im Rahmen von Gesichts-, Fuss- und Körperbehandlungen werden bedürfnisgerechte Methoden und Produkte eingesetzt. Eine Garantie bezüglich Verträglichkeit und Erfolg kann nicht gegeben werden. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn Fragen im Vorgespräch seitens der Kundin/des Kunden nicht ausreichend oder nicht wahrheitsgemäss beantwortet wurden. Produkte können nur zurückgenommen werden, wenn diese einen Schaden aufweisen.
11 Ansteckende Krankheiten und Infektionen
Der Kunde/ die Kundin ist verpflichtet, LA BELLAPOSA über ansteckende Krankheiten oder Infektionen (wie z.B. HIV, Hepatitis o.Ä.) zu informieren, bzw. bei Nachfrage wahrheitsgemäß zu antworten.
LA BELLAPOSA wird diese Informationen bei Bekanntwerden nicht speichern oder verarbeiten und darüber Stillschweigen bewahren. LA BELLAPOSA behält sich vor, die Durchführung einer Dienstleistung abzulehnen, wenn durch die Ausführung der Behandlung die Gefahr einer Infektion drohen würde.
12 HAFTUNG
Die Haftung von LA BELLAPOSA beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit und vorsätzliche Handlung. Schadensersatzansprüche verfallen mit Ablauf von drei Monaten nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Behandlung, sofern die Ansprüche nicht innerhalb dieser Frist geltend gemacht werden.
13 Hinweise zur Datenverarbeitung
LA BELLAPOSA erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden/ der Kundin. LA BELLAPOSA beachtet dabei insbesondere die Vorschriften der Datenschutzgesetze. Ohne Einwilligung des Kunden/ der Kundin wird LA BELLAPOSA Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden/ der Kundin nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses, für die Erfüllung gesetzlicher Pflicht, zur Durchsetzung bzw. Verteidigung von Ansprüchen und zur Abrechnung erforderlich ist. Ohne die Einwilligung des Kunden/der Kundin wird der LA BELLAPOSA Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen. Ohne Einwilligung des Kunden wird LA BELLAPOSA Daten des Kunden/der Kundin nicht an Dritte weitergeben, sofern er nicht durch richterliche Verfügungen dazu gezwungen wird.


Zurück zum Seiteninhalt